Projekt Beschreibung

Schwarzwälder Kirsch-Schnitte
„Boller Art“

So lecker erfrischend. O-Ton meines Sohnes „Oberlecker Mama… oben Kirschjoghurt und unten lecker schokoladig.

Softe Buttermilch-Brötchen

Schwarzwälder Kirsch-Schnitte „Boller Art“

ZUTATEN
  • 4 Eier
  • 4 EL warmes Wasser
  • 200 g Zucker
  • 60 g Mehl
  • 60 g Speisestärke
  • 40 g Kakao
  • 1,5 TL Backpulver

Kirschmasse:

  • 2 Gläser Sauerkirschen
  • 3 Päckchen Tortenguss klar
  • 3 EL Zucker
  • 1 EL Mondamin

Sahnemasse:

  • 200 ml Cremefine zum Schlagen
  • 1x Sahnesteif
  • 400 g Magerquark
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 TL Zucker
  • Raspelschokolade zum Garnieren
ZUBEREITUNG

Backofen auf 180°C vorheizen.

Eier, Wasser und Zucker in den Mixtopf geben und 6 Minuten bei 37°C auf Stufe 4 schlagen. Danach weitere 6 Minuten Stufe 4 schlagen. Mehl,
Speisestärke, Kakao und Backpulver zugeben und 4 Sekunden Stufe 3 unterrühren.

Rühraufsatz entfernen und mit dem Spatel nochmals verrühren.

Teig in die Ofenhexe geben und 20 Minuten bei 190°C (Ober-/Unterhitze) backen. Danach abkühlen lassen.

Kirschmasse: Sauerkirschen abtropfen lassen, Saft auffangen.

Tortenguss, Zucker und Mondamin mit etwas Saft verrühren. Den restlichen Saft dazu gießen und aufkochen lassen, die Kirschen zufügen und nochmals aufkochen lassen.

Für die Quarkcreme Cremefine mit Sahnesteif steif schlagen und mit Quark Zucker und Vanillezucker vermengen.

Abgekühlten Biskuitboden mit der Kirschmasse bestreichen und abkühlen lassen danach mit der Quarkcreme bestreichen. Mit Raspelschokolade garnieren und bis zum Verzehr kühlen.

Ich mache meine Raspelschokolade mit dem Knoblauchschneider von Pampered Chef® selbst.

Rezept als PDF herunterladen

Ähnliche Rezepte

Sevi bäckt und köchelt in den sozialen Medien