Projekt Beschreibung

Festlicher Mohnstriezel

Mohnhefezopf mal anders und eine Augenweide auf jeder Kaffeetafel!

Softe Buttermilch-Brötchen

Mohnstriezel

ZUTATEN

Hauptteig:

  • 500 g Mehl Typ 550
  • 200 ml Milch
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • 80 g Zucker
  • 20 g Hefe
  • 40 g Lievito Madre aus dem Kühlschrank (einfach weglassen, wenn keiner vorhanden)
  • 80 g weiche Butter

Füllung:

  • 1 Tüte Mohnback
  • etwas Marzipan

Guss:

  • 150 g Puderzucker
  • 1  Zitrone (Saft)
ZUBEREITUNG

Hefe, Milch, LM und Zucker verrühren (Thermomix 2 Min./37°/Stufe 1,5). Mehl, Ei, Salz, Vanilleextrakt zufügen und verrühren (Thermomix 3 Min./Teigknetstufe). Die Butter zufügen und in ca. 2 Min. zu einem glatten Hefeteig verkneten. Zu einer Kugel formen und in die geölte große Nixe legen und abgedeckt für 30-60 Min. an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.

Den Hefeteig mit Hilfe des Teigrollers zu einem großen Rechteck mit ca. 60×40 cm ausrollen. Die Mohnmasse mit dem Alles auf einen Streich auf der Teigplatte verstreichen und Marzipan mit der Microplane groben Reibe darüber reiben.

Den Teig von der langen Seite her straff aufrollen, so dass eine lange Rolle entsteht. Die Hefeteigrolle mit einer Schere in 2 cm Abständen einschneiden aber nicht durchschneiden! Die eingeschnittenen Teigstücke abwechselnd nach rechts und links auffächern.

Den Zopf auf den Zauberstein plus legen und in den kalten Backofen stellen. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze einschalten und für etwa 40 Minuten backen. Darauf achten, dass er nicht zu dunkel wird.

In der Zwischenzeit den Guss vorbereiten und auf den noch heißen Zopf geben.

Rezept als PDF herunterladen

Sevi bäckt und köchelt in den sozialen Medien