Projekt Beschreibung

Aus der Minikuchenform: Vollkorn-Röggelchen mit Sauerteig und Buttermilch

Durch den Dinkel, Weizen und Roggen sind diese Brötchen mit Sauerteig super aromatisch und dazu noch einfach in der Vorbereitung.

Softe Buttermilch-Brötchen

Vollkorn-Röggelchen mit Sauerteig und Buttermilch

ZUTATEN

Sauerteig:

  • 150 g Vollkornroggenmehl
  • 150 g Wasser
  • 20 g Anstellgut

Alles miteinander gut verrühren und bei Raumtemperatur 6 h gehen lassen.

Hauptteig:

  • Sauerteig
  • 250 g Vollkornweizenmehl
  • 50 g Vollkornroggenmehl
  • 50 g Dinkelschrot
  • 50 g Dinkelmehl 630
  • 140 g Wasser
  • 200 g Buttermilch
  • 40 g geröstetes gemahlenes Altbrot oder Weckbrösel
  • 12 g Salz
  • 2 g frische Hefe
  • 6 g inaktives flüssiges Gerstenmalz
ZUBEREITUNG

Autolyse: Das gesamte Mehl des Hauptteiges mit der Buttermilch dem Altbrot und dem Wasser in den Thermomix geben und 2 min. Teigknetstufe. Anschließend 30 – 60 min. stehen lassen. So wird das Mehl schön verquollen und ihr müsst später kürzer kneten.

Danach Salz, Sauerteig, Hefe und Gerstenmalz dazu geben und 4 min. Teigknetstufe. Der Teig ist recht klebrig. Ich habe hier den Edelstahl-Portionierer von Pampered Chef zu Hilfe genommen und so ca. 145 g vom Teig in jede Mulde der Minikuchenform gefüllt. Bitte den Portionierer immer mal wieder in Wasser geben, damit der Teig nicht anklebt. Danach mit dem Mix’n’Scraper glattstreichen. Mit dem Keep & Carry abdecken und bis zum nächsten Morgen im Kühlschrank gehen lassen.

Brötchen aus dem Kühlschrank holen und Backofen auf 230 Grad Ober-/ Unterhitze aufheizen. Beim einschießen kräftig schwaden und in ca. 22 min. fertig backen.

Rezept als PDF herunterladen

Sevi bäckt und köchelt in den sozialen Medien