Projekt Beschreibung

Apfel-Zimt-Kranz vom großen runden Stein, alias „White Lady“ sooo saftig und luftig

Softe Buttermilch-Brötchen

Apfel-Zimt Kranz mit Cheesecake-Frosting

ZUTATEN

Hefeteig:

  • 500 g Weizenmehl Typ 550
  • 250 ml Milch
  • 1 Ei
  • 1 Pr. Salz
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • 70 g Birkenzucker oder Zucker
  • 25 g Hefe
  • 70 g weiche Butter

zum Bestreichen etwa 2 EL Milch

Füllung:

  • 100 g weiche Butter
  • 100 g Birkenzucker oder Zucker
  • 3 TL gemahlener Zimt
  • 1 Apfel oder Früchte nach Wahl

Cheescake-Frosting:

  • 50 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 100 g Frischkäse
  • Abrieb einer Zitrone/Limette
ZUBEREITUNG

Hefe, Milch, und Birkenzucker verrühren (Thermomix 2 Min./37°/Stufe 1,5). Mehl, Ei, Salz, Vanilleextrakt zufügen und verrühren (Thermomix 3 Min./Teigknetstufe). Die Butter zufügen und in ca. 2 Min. zu einem glatten Hefeteig verkneten. Zu einer Kugel formen und in die geölte große Nixe legen und abgedeckt für ca. 60 Min. an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich der Teig sichtlich verdoppelt hat.

In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten. Butter, Birkenzucker und Zimt gut verrühren. Den Hefeteig auf der Teigunterlage mit Hilfe des Teigrollers zu einem großen Rechteck mit ca. 60×40 cm ausrollen und mit der Füllung bestreichen. Geriebenen Apfel darüber verteilen und von der längeren Seite her fest aufrollen. Die Rolle in etwa 2 cm Abstand in kleine Stücke anschneiden (nicht ganz durchschneiden!) und auf den großen runden Stein kreisförmig auslegen. Sodann mit einem Kochlöffelstiel mittig in jedes Stück drücken. Kranz nochmals ca. 10-20 Min. gehen lassen und dann mit Milch abstreichen und im vorgeheizten Backofen unterstes Drittel auf dem Rost bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 20 min. backen.

In der Zwischenzeit für das Frosting die Butter und den Puderzucker cremig aufschlagen. Anschließend Frischkäse und Abrieb einer Zitrusfrucht unterheben und mit dem kleinen Streicher auf den noch warmen Kranz auftragen.

Rezept als PDF herunterladen

Ähnliche Rezepte

Sevi bäckt und köchelt in den sozialen Medien