Projekt Beschreibung

Lange kalte Kühlschrankgare: Ayran-Süßkartoffelbrot

Ayran triff Süßkartoffel und Emmermehl. Eigentlich 3 Lebensmittel, die bis vor kurzem noch relativ wenig in Mode waren, aber jetzt so langsam einen Bekanntheitsschub erfahren. Zu Recht, mein Herz haben alle 3 schon längst erobert.

Softe Buttermilch-Brötchen

Ayran-Süßkartoffelbrot

ZUTATEN
  • 250 g Ayran
  • 250 g Wasser
  • 3 g Hefe
  • 400 g gekochte und zerdrückte Süßkartoffel
  • 600 g Emmermehl, hell
  • 400 g Dinkelmehl 630
  • 20 g Salz
  • Saaten zum Bestreuen nach Gusto
ZUBEREITUNG

Süßkartoffeln zerdrücken und mit den Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig in die große Edelstahl-Rührschüssel geben und 4 h bei Raumtemperatur anspringen lassen. In dieser Zeit den Teig 3 x dehnen und falten. Danach 20 h im Kühlschrank abgedeckt gehen lassen.

Nach der Gehzeit den Teig auf die bemehlte Teigunterlage geben und halbieren. Jedes Teigstück dehnen, falten und rundwirken und nach Gusto bemehlen oder in Saaten wälzen.

In den bemehlten Ofenmeister setzen. Nochmals gehen lassen bis der Backofen auf 230°C Temperatur aufgeheizt ist. Die Brote einschneiden und in den Backofen einschießen und 1h mit Deckel backen.

Direkt aus dem Ofenmeister auf das Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.

Rezept als PDF herunterladen

Ähnliche Rezepte

Sevi bäckt und köchelt in den sozialen Medien