Projekt Beschreibung

„Slow Cooking“ Rezept: Bolognese aus dem Backofen

Hätte ja nicht gedacht, dass es krümelig wird, aber es hat geklappt und der Geschmack unglaublich und lecker. Bei uns waren vorher Brötchen im Ofen und gleich im Anschluß kam der Ofenmeister in die Röhre. Ihr müsst nicht rühren, könnt entspannt putzen, Buch lesen, spazieren gehen, faulenzen… Danach habt ihr die beste Bolo ever, ein Träumchen.

Softe Buttermilch-Brötchen

Bolognese aus dem Backofen, „slow cooking“

ZUTATEN
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g Knollensellerie, in Stücken
  • 150 g Möhren, in Stücken
  • 100 g Zwiebeln, in Stücken
  • 600 g Rinderhackfleisch
  • 150 g Rotwein
  • 200 g Rinderfond
  • 120 g Tomatenmark
  • 1 Dose stückige Tomaten (400 g)
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 3/4 TL Pfeffer
  • 1 TL Zucker
  • je 1 TL Paprika edelsüß, Oregano,Thymian, Majoran
ZUBEREITUNG

Suppengemüse und stückige Tomaten in den Ofenmeister geben unddie Gewürze verteilen.

Das Hackfleisch mit dem Mixen und Zerkleinern im Ofenmeister über dem Gemüse verteilen, Tomatenmark drüber geben und jetzt 10 min. auf 240°C ohne Flüssigkeit und ohne Deckel im Backofen anbraten.

Danach warme Rinderbrühe und Wein zugeben und nochmals mit dem Mixen und Zerkleinern durch das Hackfleisch gehen. Backofen auf 95 Grad zurückdrehen, Deckel auflegen und nun 4 h bei 95 Grad im Ofen lassen.

Rezept als PDF herunterladen

Ähnliche Rezepte

Sevi bäckt und köchelt in den sozialen Medien