Projekt Beschreibung

Kalte Kühlschrankgare: „Golden Ladys“

Die „Golden Ladys“ habe ich bereits am Abend zuvor vorbereitet, in die rechteckige Ofenhexe gelegt und über Nacht abgedeckt mit dem Stretch-Fit in den Kühlschrank gestellt. Am nächsten Morgen nur noch in ca. 20-25 min. fertiggebacken. So easy leicht kann das Zubereiten eines Bäckerbrötchens sein…und sooo lecker, saftig und luftig.

Softe Buttermilch-Brötchen

„Golden Ladys“

ZUTATEN

Teig:

Vorteig (mind. 1,5 h vorher):

  • 100 g Weizenmehl Typ 550
  • 65 g lauwarmes Wasser
  • 3 g frische Hefe

Hauptteig:

  • Vorteig
  • 230 g Weizenmehl Typ 550
  • 65 g Weizenmehl Typ 1050
  • 165 ml Wasser
  • 8 g Salz
  • 20 g Lievieto Madre aus dem Kühlschrank

zum Bestreuen der Brötchen: Hartweizengrieß

ZUBEREITUNG

Vorteig:

Wasser, Hefe und Mehl verkneten. (Thermomix: 3 Min. Teigknetstufe). Abgedeckt mindestens 1,5 h stehen lassen.

Hauptteig:

Vorteig und alle übrigen Zutaten miteinander verkneten. (Thermomix: 3 min./ Teigknetstufe)

Den Teig auf die leicht bemehlte Teigunterlage geben und in 7-8 gleich große Teigstücke teilen und rund-/und langwirken (auf dem Bild sieht man die doppelte Teigmenge!). Danach in die mit Hartweizengrieß ausgestreute rechteckige Ofenhexe legen etwas befeuchten und mit Harweizengrieß bestreuen. Abgedeckt mit dem Stretch-Fit über Nacht (mindestens 8 h) in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Morgen die Brötchen akklimatisieren lassen bis der Ofen auf 250°C aufgeheizt ist. Die Brötchen unter kräfitgem schwaden in den Ofen schieben. Temperatur sofort auf 210°C reduzieren und in ca. 20-25 min. fertig backen (Sichtkontakt).

Rezept als PDF herunterladen

Ähnliche Rezepte

Sevi bäckt und köchelt in den sozialen Medien