Projekt Beschreibung

Kalte Kühlschrankgare: Griesliweckle mit Buttermilch

Durch die Buttermilch und das Kochstück im Teig sind die Brötchen besonders saftig. Die Grieslis habe ich bereits am Abend zuvor schon vorbereitet, in die rechteckige Ofenhexe gelegt und über Nacht abgedeckt mit dem Stretch-Fit in den Kühlschrank gestellt. Am nächsten Morgen nur noch in ca. 20 min. fertiggebacken. So easy leicht kann das Zubereiten eines Frühstückbrötchens sein…und sooo lecker.

Softe Buttermilch-Brötchen

Griesliweckle

ZUTATEN

Teig:

Kochstück (mind. 1 h vorher):

  • 130 g Buttermilch
  • 30 g Weizenmehl 550

Hauptteig:

  • Kochstück
  • 170 g Buttermilch
  • 1 TL Rübenkraut
  • 5 g Hefe
  • zusätzlich/optional 20 g Lievito Madre aus dem Kühlschrank
  • 425 g Weizenmehl 550
  • 20 g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 40 g Butter
ZUBEREITUNG

Kochstück:

Buttermilch und Mehl kurz aufkochen, so dass eine puddingartige Masse entsteht (Thermomix: Milch und Mehl in den Mixtopf geben und 3 min./95°C/Stufe 3 kochen). Abgedeckt mindestens 1 h stehen lassen.

Hauptteig:

Buttermilch, Hefe und Rübenkraut verrühren (Thermomix: 2,5 min./Stufe2/37°C erwärmen). Übrige Zutaten außer der Butter zufügen und 3 min. langsam verkneten. Butter zufügen und nochmals 3 min. schneller kneten.
´
Den Teig auf die leicht bemehlte Teigunterlage geben und in 8 gleich große Teigstücke teilen und rund-/und langwirken. Danach in die mit Hartweizengrieß ausgestreute rechteckige Ofenhexe legen etwas befeuchten und mit Harweizengrieß bestreuen. Abgedeckt mit dem Stretch-Fit über Nacht (mindestens 8 h) in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Morgen die Brötchen aklimatisieren lassen bis der Ofen auf 250°C aufgeheizt ist. Die Brötchen unter kräfitgem schwaden in den Ofen schieben. Temperatur sofort auf 210°C reduzieren und in ca. 20 min. fertig backen (Sichtkontakt).

Rezept als PDF herunterladen

Ähnliche Rezepte

Sevi bäckt und köchelt in den sozialen Medien