Projekt Beschreibung

Herbstliches Ofengemüse mit Kürbis und Maronen

Der Oktober hat mich voll im Griff! Denn passend zum Blick aus dem Fenster gibt es heute bei uns mit Rosmarin mariniertes herbstliches Ofengemüse mit Kürbis, Schalotten, Karotten, Kartoffeln, Lauch, Paprika und natürlich Maronen. Der Duft, der gerade vom bunt belegten großen Ofenzauberer aus dem Backofen strömt ist göttlich: herrlich nussig, würzig, aromatisch. Und gesund ist es auch noch. Die vegetarische Vitaminkeule aus dem Ofen ist einer unserer Herbst-Dauerbrenner – nachbacken empfohlen!

Softe Buttermilch-Brötchen

Herbstliches Ofengemüse mit Kürbis und Maronen vom großen Ofenzauberer plus

ZUTATEN
  • 400 g Hokkaido Kürbis
  • 500 g kleine Kartoffeln
  • 1 große Karotte
  • 1 Stange Lauch
  • 200 g Schalotten
  • 1 Paprika
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 200 g vakumierte Maronen
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
ZUBEREITUNG

Großer Ofenzauberer leicht fetten.

Zuvor gewaschenes und je nach Bedarf geschältes Gemüse in mundgerechte Spalten, Würfel und Wedges schneiden und zusammen mit den Maronen im Stein verteilen.

Abgezupfte Rosmarinnadeln darauf verteilen, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und mit 4 EL Olivenöl übergießen. Nun mit den Händen alles ordentlich vermengen und gleichmäßig in der Form verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf dem Rost in der untersten Schiene bei Ober/Unterhitze für 45 Minuten knusprig backen.

Rezept als PDF herunterladen

Ähnliche Rezepte

Sevi bäckt und köchelt in den sozialen Medien