Projekt Beschreibung

Putenbraten an Kürbis mit Kartoffeln aus dem Backofen

One Pot oder All in One Gerichte sind eine echte Bereicherung an stressigen Tagen. Alles rein in den Ofenmeister und sogar der Abwasch von unzähligen Kochutensilien bleibt aus. Eine echte Zeitersparnis und lecker ist es obendrein auch noch. Probiert es aus, ihr werdet es lieben.

Softe Buttermilch-Brötchen

Putenbraten an Kürbis mit Kartoffeln aus dem Backofen

ZUTATEN
  • 1 Putenbrustfilet (ca. 800 g)
  • 300 g Hokkaido-Kürbis entkernt, in Stücken
  • 1 Karotte, in Stücken
  • 2 kleine rote Paprika entkernt, in Stücken
  • 500 g Kartoffeln, festkochend, in Stücken
  • 30 g Tomatenmark
  • 1 Dose geschälte Tomaten (400 g)
  • 200 g warmes Wasser
  • 4 Prisen Pfeffer
  • 1,5 TL Majoran, getrocknet
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1/2 TL Paprika rosenscharf
  • 1 TL BIO BBQ RUB und Grillgewürz (z.B. makasol)
  • 2 TL Gemüsebrühe

Marinade für die Pute

  • 3 EL Öl
  • 2 TL BIO BBQ RUB und Grillgewürz (z.B. makasol)
ZUBEREITUNG

Ofen auf 230°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Öl mit dem Rub vermengen und den Putenbraten mit dem Silikonpinsel gleichmäßig einstreichen.

Kürbis, Kartoffeln, Karotte und Paprika in Stücke schneiden. Tomatenmark mit den geschälten Tomaten und den Gewürzen vermischen. Putenbraten in den Ofenmeister legen und das Gemüse drum herum verteilen und mit der Flüssigkeit übergießen. Deckel auflegen und in den heißen Backofen stellen. Je  nach Dicke der Pute 50-60 min. mit geschlossenem Deckel garen.

Rezept als PDF herunterladen

Ähnliche Rezepte

Sevi bäckt und köchelt in den sozialen Medien