Projekt Beschreibung

Aus dem Backofen: super saftiger im eigenen Saft gegarter Rosenkohl

Es gibt nichts Besseres als im eigenen Saft gegarter Rosenkohl aus dem Zaubermeister. Ein Gedicht sage ich Euch!

Softe Buttermilch-Brötchen

Rosenkohl aus dem Backofen

ZUTATEN
  • 1 kg Rosenkohl
  • 150 ml. Gemüsebrühe

Topping: Butter und Semmelbrösel

ZUBEREITUNG

Die äußeren Blätter vom Rosenkohl entfernen und den Strunk kreuzweise einschneiden. Größere Köpfe halbieren, damit alles gleich schnell gar wird. Mit 150 ml Gemüsebrühe aufgießen und ein paar schöne Blätter des Rosenkohls auf die Köpfe legen, so dass diese nicht verbrennen.

Zaubermeister verschließen und Rosenkohl bei 190°C Ober-/Unterhitze auf der untersten Schiene im Backofen ca. 40-45 Min. garen.

In der Zwischenzeit etwa 50 g Butter in einer Pfanne schmelzen und ca. 2-3 Esslöffel Semmelbrösel dazu geben. Die Butter mit den Bröseln schäumen lassen und leicht bräunen. Dann die braune Butter über den Rosenkohl verteilen.

Rezept als PDF herunterladen

Ähnliche Rezepte

Sevi bäckt und köchelt in den sozialen Medien