Projekt Beschreibung

Emaillierter gusseiserner Topf: Sauerteigbrot

Brot backen 2.0. Die neue Emaillierte Gusseisen Kollektion, eine gelungene Alternative zum Ofenmeister.

Das Brot aus dem 5,7 l emaillierten gusseisernen Topf. Hier habe ich ein Rezept für die Großfamilie. Stolze 2,3 kg bringt das fertige Brot auf die Waage. Probiert es aus, ihr werdet begeistert sein.

Softe Buttermilch-Brötchen

Großes Sauerteigbrot (2,3 kg) aus dem Gusstopf

ZUTATEN

Brühstück:

  • 260 g Roggenvollkornmehl
  • 520 g kochendes Wasser

Sauerteig:

  • 15 g Anstellgut
  • 200 g Roggenvollkornmehl
  • 200 g lauwarmes Wasser

Hauptteig:

  • Brühstück
  • Sauerteig
  • 4 g Hefe
  • 400 g Ayran (zimmerwarm)
  • 660 g Weizenmehl Typ 550
  • 240 g Roggenvollkornmehl
  • 28 g Salz
ZUBEREITUNG

Brühstück:

Roggenmehl mit kochenden Wasser verrühren und mindestens 6 h abgedeckt bis zur Herstellung des Hauptteiges in den Kühlschrank stellen.

Sauerteig:

Sauerteig mit Mehl und Wasser verrühren und an einem warmem Ort 6-12 h (je nach Aktivität des Sauerteiges) gehen lassen.

Hauptteig:

Alle Zutaten für den Hauptteig plus den Sauerteig und das Brühstück in die Küchenmaschine geben und 3 min. langsam kneten und 2 min. schneller.

Nun 1 Stunde abgedeckt gehen lassen. Sodann auf die gut bemehlte Teigunterlage geben und rund formen. Danach in ein gut bemehltes Gärkörbchen geben, alternativ in einen mit einem Geschirrtuch ausgelegten Salatsieb. Jetzt den Teig nochmals ca. 40 min. abgedeckt gehen lassen. Dabei den Ofen mit dem emaillierten Gusseisernen Topf auf 260°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Danach den Teig in den heißen Gusstopf legen. Temperatur nach 10 min. auf 230°C reduzieren. Nach ca. 45-50 min. den Deckel abnehmen und auf Sichtkontakt fertig backen (unbedingt Stäbchenprobe durchführen).

Rezept als PDF herunterladen

Ähnliche Rezepte

Sevi bäckt und köchelt in den sozialen Medien