Projekt Beschreibung

Serviettenknödel an Pfifferlingrahmsoße

Ich liebe Knödel, egal ob aus Kartoffeln oder Weckle hergestellt. Das Schöne am Serviettenknödel ist, dass das lästige portionieren zu kleinen Knödeln entfällt und die breite Schnittfläche ganz viel Soße aufnehmen kann. Das paßt doch perfekt in die Pifferlingzeit und zu meiner leckeren Pfifferlingrahmsoße.

Die Zutaten sind simpel: Milch, altbackene Brötchen, Zwiebel, Petersilie, Eier, Butter, Salz und Pfeffer. Dann braucht man nur noch ein sauberes Geschirrhandtuch (am Besten ohne Weichspüler gewaschen), um den Serviettenknödel im Tuch eingewickelt zu garen.

Softe Buttermilch-Brötchen

Serviettenknödel an Pfifferlingrahmsoße

ZUTATEN

Für den Serviettenknödel:

  • 25 g Butter, in Stücken
  • 60 g Zwiebeln, halbiert
  • 250 g Milch
  • 250 g altbackene Brötchen in Würfeln (1 cm)
  • 3 Eier
  • 1 EL frische Petersilie, gehackt
  • 1 TL Salz
  • 4 Prisen schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • 4 Prisen Muskatnuss, gemahlen

Für die Pfifferlingsoße:

  • 2 EL Butter
  • 1 kleine Zwiebel
  • 400 g Pfifferlinge
  • 150 ml. Trockener Weißwein
  • 150 g Crème fraîche
  • 1 EL Schnittlauchröllchen
  • 1/2 Tl. Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer nach Gusto
ZUBEREITUNG

Zwiebeln und Butter in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben und 5 Min./120°C/Stufe 1 dünsten.

Milch, Semmelwürfel, Eier, Petersilie, Salz, Pfeffer und Muskat zugeben und 40 Sek./Stufe 4 mischen.

Den Knödelteig auf die Mitte eines sauberen Geschirrhandtuches setzen. Oben zweimal zusammen knoten und dazwischen einen langen Holzkochlöffel stecken, welcher bequem über den Rand des Kochtopfes passen sollte.

Salzwasser im emaillierten gusseisernen Topf zum Kochen bringen, das Geschirrtuch mit dem Knödelteig mit Hilfe des Kochlöffels in das kochende Wasser einhängen, damit fast der ganze Serviettenknödel vom Wasser bedeckt wird.

Den Serviettenknödel, bei niedriger Temperatur langsam kochend im Tuch eingewickelt 45 min. kochen lassen.

In der Zwischenzeit Pfifferlinge putzen und je nach Größe halbieren. Butter in der Emaillierte gusseisernen Pfanne mit Deckel erhitzen und Zwiebeln glasig anbraten. Pilze zugeben und etwa 5 Min. anbraten. Mit Wein ablöschen und 2 min. ein reduzieren lassen. Crème fraîche und Kräuter untermengen und mit Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer abschmecken.

Serviettenknödel aus dem Wasser nehmen und kurz abkühlen lassen. Aus dem Geschirrhandtuch nehmen und in Scheiben geschnitten zur Soße servieren.

Rezept als PDF herunterladen

Ähnliche Rezepte

Sevi bäckt und köchelt in den sozialen Medien