Projekt Beschreibung

Spinatknödel aus dem Ofenmeister mit Putenbruststreifen an Tomatensugo

Ich liebe Blattspinat und Semmelknödel. Bei diesem Rezept „Spinatknödel“ werden selbst gemachte Semmelknödel mit frischem Spinat verfeinert, was sowohl im Geschmack sehr gute, als auch in der Optik, appetitlich grüne Spinatknödel ergibt.

Probiert es aus, ihr werdet es lieben.

Softe Buttermilch-Brötchen

Spinatknödel mit Putenbruststreifen an Tomatensugo

ZUTATEN
  • 250 g Knödelbrot oder kleingeschnittene altbackene Brötchen
  • 125 ml Milch
  • 2 Eier
  • 25 g Parmesan gerieben
  • 250 g TK Blattspinat aufgetaut und gut ausgedrückt
  • 1 Mozarella
  • 1 kg Putenschnitzelstreifen
ZUBEREITUNG

Das Knödelbrot in die große Nixe geben und mit heißer Milch übergießen und mit 1 TL Salz würzen. Eier verquirlen und zur Knödelmasse geben, dann die Masse kurz ruhen lassen. Parmesan und Spinat dazugeben und die ganze Masse gut durchkneten. Mindestens eine viertel Stunde durchziehen lassen. Prüfen, ob die Masse die richtige Konsistenz hat: Der Teig sollte sich gut kneten und formen lassen und auch gut in Form bleiben. Ist der Teig zu wenig fest, etwas Semmelbrösel zugeben, wenn der Teig zu trocken ist, etwas Milch oder Eier zugeben.

Putenschnitzel in Streifen schneiden und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Fertige Tomatensoße, (Cookidoo Rezept oder alternativ gekaufte Tomatensoße) auf den Boden des Ofenmeisters geben, geformte Knödel auflegen, Putenstreifen dazwischen legen und für 30 min. mit geschlossenem Deckel in den auf 230 Grad vorgeheizten Backofen geben.

Zwischenzeitlich Mozarella in dünne Scheiben schneiden, geht super schnell mit dem Eierschneider Plus von Pampered Chef und 1 Scheibe auf jeden Knödel legen. Sichtkontakt 5 -10 min nochmals überbacken.

Rezept als PDF herunterladen

Ähnliche Rezepte

Sevi bäckt und köchelt in den sozialen Medien