Projekt Beschreibung

Süßes Weißbrot / Stuten aus dem kleinen Zaubermeister

Mein süßes Weißbrot oder auch Stutenbrot ist unglaublich locker und ganz einfach nach zu backen. Ob mit Honig, Marmelade, Butter oder einer Nuss-Nougat-Creme bestrichen – das süße Brot ist ein echter Klassiker am morgendlichen Frühstückstisch.

Softe Buttermilch-Brötchen

Süßes Weißbrot oder Stuten

ZUTATEN
  • 500 g Mehl Typ 550
  • 200 ml Milch
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 80 g Zucker
  • 10 g Hefe
  • 40 g Lievito Madre aus dem Kühlschrank (einfach weglassen, wenn keiner vorhanden)
  • 80 g weiche Butter
ZUBEREITUNG

Hefe, Milch, LM und Zucker verrühren (Thermomix 2 Min./37°/Stufe 1,5). Mehl, Ei und Salz zufügen und verrühren (Thermomix 3 Min./Teigknetstufe). Die Butter zufügen und in ca. 2 Min. zu einem glatten Brotteig verkneten. Zu einer Kugel formen und in die geölte große Nixe legen und abgedeckt für 60 Min. an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.

Danach den Teig auf die bemehlte Teigunterlage geben, dehnen, falten, rund- und langwirken.

In den bemehlten Zauberkasten oder die Lily setzen und abgedeckt nochmals gehen lassen bis der Backofen auf 210°C Temperatur aufgeheizt ist. Das Brot einschneiden und in den Backofen einschießen und in 50 Min. Sichtkontakt backen.

Direkt aus dem Stein auf das Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.

Rezept als PDF herunterladen

Ähnliche Rezepte

Sevi bäckt und köchelt in den sozialen Medien