Projekt Beschreibung

Aus dem Ofenmeister: Saftiges Szegediner Gulasch mit frischem Weißkraut

Ich liebe diese Schmorgerichte aus dem Ofenmeister, genau das richtige für kalte Herbst- oder Wintertage….Das Gemüse dazu, nämlich frisches Kraut, wird ganz einfach gleich mit gegart.

Softe Buttermilch-Brötchen

Szegediner Gulasch aus dem Backofen

ZUTATEN
  • 1 Kopf Weisskraut, in Streifen geschnitten
  • 1 kg Rinderstreifen
  • 1 Zwiebel, klein in Würfel
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1/2 l Gemüsefond
  • Salz, Pfeffer
  • 3 El. Paprikapulver, rosenscharf
  • Kümmel nach Gusto
ZUBEREITUNG

Fleisch scharf anbraten. Danach die Zwiebelwürfel hinzufügen bis diese schön glasig sind. Ebenfalls das Tomatenmark zugeben und nach kurzem Dünsten mit dem Gemüsefond ablöschen. Salz, Pfeffer, Kümmel und Paprikapulver zugeben und unterrühren.

Das kleingeschnittene Kraut ebenfalls kurz andünsten. Dazu eignet sich die Edelstahl-Antihaftwokpfanne.

Das Kraut mit den Rinderstreifen vermengen und in den Ofenmeister geben. Im Backofen bei 190 Grad ca. 1 h schmoren lassen.

Nach der Hälfte der Zeit 1 x umrühren und Flüssigkeit prüfen. Gegebenenfalls Flüssigkeit nachgießen. Die Garzeit richtet sich etwas nach der Größe und der Qualität des Fleisches. Bitte vor dem servieren probieren!

Rezept als PDF herunterladen

Ähnliche Rezepte

Sevi bäckt und köchelt in den sozialen Medien