Projekt Beschreibung

Dinkeltoasties, Übernachtgare, lange kalte Gare

Ihr wollt es, ihr kriegt es. Meine Dinkeltoasties.

Vielen Dank, dass schon fast 100 Leute für mein Rezept abgestimmt haben, ich bin stolz…. ihr seid meeeeega.

Hier meine leckeren Dinkeltoasties. Sie sind zwar am Morgen ein bißchen aufwendiger in der Zubereitung, aber es lohnt sich und diese sind in keinster Weise mit den Supermarktdingern zu vergleichen. Das Tutorial zu den Toasties findet ihr in meiner Story, schaut mal rein.

Das nächste Mal werde ich den Teig aber morgens ansetzen und abends schon backen, so dass wir die Toasties am nächsten Morgen nur noch im Toaster aufbacken müssen. Meine Kids waren nämlich heute morgen recht ungeduldig, bis unser Frühstück endlich auf dem Tisch stand.

Ich bin gespannt auf Eure nachgebackten Werke… Verlinkt mich gerne, ich würde mich sehr freuen.

Softe Buttermilch-Brötchen

Dinkeltoasties

ZUTATEN

Teig:

  • 240 ml Buttermilch
  • 3 g Hefe
  • 40 g Livieto Madre aus dem Kühlschrank
  • 1 TL Zucker
  • 380 g Dinkelmehl 630
  • 2 TL Salz
  • 75 g weiche Butter

Maismehl oder Hartweizengrieß zum bestäuben.

Tipp: Falls keine Lievito Madre vorhanden, einfach weglassen und 3 g mehr Hefe in den Teig geben.

ZUBEREITUNG

Hefe, LM, die Buttermilch und den Zucker in eine Schüssel geben und verrühren. (Thermomix: 3 Min./37° C Stufe 2). Anschließend das Mehl und Salz hinzu geben und alles zu einem elastischen, leicht klebrigen Teig verarbeiten. (Thermomix: 3 Min. Teigknetstufe). Danach die weiche Butter zügig einarbeiten.

Den klebrigen Teig in die gut geölte mittlere Edelstahl-Rührschüssel geben und abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Morgen den Teig vorsichtig aus der Schüssel auf die mit Maismehl und Hartweizengrieß bestreute Teigunterlage geben und zu einer dicken Rolle formen (versucht den Teig nicht zu viel zu kneten, damit die Luft im Teig bleibt). Mit dem Nylonmesser 12 gleichgroße Stücke schneiden. Einen tiefen Teller mit Hartweizengrieß und Maismehl bestreuen und die Teiglinge darin wenden. Nun nochmal abgedeckt 20-30 min. gehen lassen.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und die Edelstahl-Antihaftpfanne auf 2/3 Hitze mit einer kleinen mini Portion Butterschmalz auf den Herd stellen. Nun die Toasties in der Pfanne von beiden Seiten goldgelb rösten. Danach die Toasties auf den großen runden Stein oder einen anderen Stein nach Wahl legen und nochmals für ca. 15 min. fertig backen (Sichtkontakt!). Die Garzeit variiert natürlich von Ofen zu Ofen.

Rezept als PDF herunterladen

Ähnliche Rezepte

Sevi bäckt und köchelt in den sozialen Medien