Projekt Beschreibung

Mit der Kuchenform für Nummern und Buchstaben: Zitronenkuchen

Mit der Kuchenform für Nummern und Buchstaben kann man nicht nur schön verzierte Torten als Letter oder Numbercake backen, sondern auch trockene Geburtstagskuchen für kleine Kinderhände.

Softe Buttermilch-Brötchen

Zitronen Numbercake

ZUTATEN

Teig:

  • 255 g Sonnenblumenöl
  • 390 g Weizenmehl Typ 405
  • 3 Zitronen, unbehandelt, dünn abgeschälte Schale und Saft
  • 400 g Zucker
  • 250 g Milch
  • 4 Eier
  • 100 g Speisestärke
  • 1 EL Backpulver (15 g)
  • Butter zum einfetten der Form

Glasur: 

  • 200 g Zucker
  • 30 g Zitronensaft
  • Deko nach Gusto
ZUBEREITUNG

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Kuchenform für Nummern und Buchstaben mit Butter einfetten.

Zucker und Schale von 2 Zitronen in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 10 pulverisieren und mit dem Spatel nach unten schieben.

Milch, Sonnenblumenöl, Zitronensaft, Eier, Mehl, Speisestärke und Backpulver zugeben, 30 Sek./Stufe 5 verrühren und in die vorbereitete Kuchenform füllen.

Kuchen 35-45 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze goldgelb backen, 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, bevor er auf eine Kuchenplatte gegeben werden kann.

Zucker in den Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 10 pulverisieren.

Zitronensaft zugeben, 10 Sek./Stufe 6 verrühren und auf den Kuchen aufstreichen.

Mein Geheimtipp: Den noch warmen Kuchen mit einer Gabel mehrere Male vorsichtig einstechen und den Guss darüber gießen. Dadurch wird der Kuchen noch saftiger!

Rezept als PDF herunterladen

Ähnliche Rezepte

Sevi bäckt und köchelt in den sozialen Medien