Projekt Beschreibung

Stromboli, Italienischer Leckerbissen in Form eines Pizzazopfs

Stromboli ist eine italienische Insel mit dem gleichnamigen, aktiven Vulkan. Die Insel liegt im Mittelmeer nördlich von Sizilien. Stromboli ist aber auch eine Pizza, die ganz einfach mit den Händen gegessen werden kann und so ein toller Partysnack für einen gemeinsamen Abend mit Freunden ist.

Trotz seiner typisch italienischen Zutaten wie Mozzarella, Salami/Schinken, Tomaten und seiner großen Ähnlichkeit mit der Calzone aus Neapel ist Stromboli eigentlich eine amerikanische Kreation, denn sie stammt aus Philadelphia.

Mein Stromboli kann natürlich nach Belieben belegt werden. Buon Appetito, lasst es Euch schmecken!

Softe Buttermilch-Brötchen

Stromboli, Pizza mal anders

ZUTATEN

Teig (für 1 Rolle!):

  • 330 g Wasser
  • 40 g Lievito Madre aus dem Kühlschrank (opitional kann auch weggelassen werden!)
  • 5 g frische Hefe
  • 300 g Weizenmehl (Typ 550 o. Pizzamehl 00)
  • 200 g Hartweizenmehl
  • 10 g Salz
  • 10 g Olivenöl

Sosse:

  • 200 g stückige Tomaten
  • 20 g Tomatenmark
  • 6 frische Basilikumblätter
  • 1/2 Tl Salz
  • 1/4 Tl Pfeffer
  • 1/4 TL Zucker

Belag:

  • 1/2 rote Paprika in Stücken
  • 1/2 grüne Paprika in Stücken
  • 1/2 gelbe Paprika in Stücken
  • 20 Scheiben dünne Salami
  • 125 g Mozzarella in Stücken
  • 100 g geriebenen Käse
ZUBEREITUNG

Wasser, LM und Hefe in den Mitxtopf geben 2 Min./Stufe 2. Mehl und Salz zugeben und 5 Min. Teigknetstufe.

Den Teig für ca. 3 h gehen lassen oder besser über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Pizzasoße zubereiten oder wenn es schnell gehen muss eine Dose stückige Tomaten mit Basilikum verwenden.

Paprika waschen und putzen und jeweils in kleine Würfel schneiden. Den Mozzarella und die Salami ebenfalls klein schneiden.

Nach der Ruhezeit den Teig aus der Schüssel nehmen und mit Hilfe des Teigrollers dünn auf dem Zauberstein ausrollen (Teig über den Rand ziehen). Mittig mit Tomatensoße bestreichen, dabei rundrum einen Rand stehen lassen. Die Paprika, Salami und den Mozzarella auf die Soße legen. Mit der Microplane groben Reibe die Hälfte des Käses auf der Füllung verteilen. An beiden Längsseiten den Teig jetzt alle 2 cm vom Rand bis zur Füllung einschneiden. Nun die Teigstreifen über die Füllung klappen und den restlichen Käse auf die Oberfläche reiben.

Nun nochmals gehen lassen bis der Backofen auf 230°C Ober-/Unterhitze aufgeheizt ist und in 20-25 Minuten fertig backen (Sichtkontakt).

Rezept als PDF herunterladen

Ähnliche Rezepte

Sevi bäckt und köchelt in den sozialen Medien